Interviews mit Autoren

Interview mit Farina de Waard

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

heute stelle ich euch die Fantasyautorin Farina de Waard vor. Viel Spaß beim Interview.

Farina de Waard wurde 1991 in Freiburg geboren und wuchs bis zu ihrem 16. Lebensjahr im Markgräfler Land auf. Anschließend nahm sie die Chance wahr, ihr 11. imageSchuljahr in Ohio, USA zu verbringen. Nach dem dortigen High School Abschluss ging sie direkt an die Universität Freiburg, wo sie ihr Bachelorstudium in Umweltnaturwissenschaften abschloss. Sie zeichnete, malte und fotografierte schon immer gerne und mit 14 kam das Schreiben durch einen intensiven Traum hinzu. Seitdem arbeitet sie am „Vermächtnis der Wölfe“ und hat im Dezember 2013 den ersten Teil der Reihe „Zähmung“ im Fanowa Verlag selbst veröffentlicht. Zur Zeit lebt, arbeitet und schreibt sie in der Nähe der Plöner Seen, studiert in Greifswald und schreibt an weiteren Teilen der Vermächtnis-Reihe.

Informationen zur Autorin:

-Aurotenwebseite

-Facebookseite der Autorin

Und nun kommen wir zu dem Interview:

Nicky´s Buchecke: Woher kommst du?

Farina de Waard: Gebürtig bin ich Freiburgerin und bin auch im Süden Baden-Würrtembergs aufgewachsen, allerdings lebe und schreibe ich zur Zeit eher im Norden, teils bei Lübeck, teils in Greifswald.

Nicky´s Buchecke: Was hörst du gern für Music?

Farina de Waard: Ich liebe sehr viele Musikrichtungen, aber zur Zeit höre ich gerne Indie Rock und auch sanftere Sachen. Rokia Traoré zum Beispiel, oder Jack Johnson, Athlete, Ben Howard … und Soundtracks von Filmen liebe ich sehr, besonders zum Schreiben =)

Nicky´s Buchecke: Wann hast du angefangen zu schreiben?

Farina de Waard: Mit 15, nachdem ich einen Traum hatte. Damals wurde ich in der Haut von Sina, meiner Hauptperson, in die Festung der schwarzen Königin Zayda entführt und so kam es, dass ich die Buchidee immer weiter ausbaute.

Nicky´s Buchecke: An welches Genre traust du dich nicht? Und warum?

Farina de Waard: Bisher ist das der reine Liebesroman, beziehungsweise auch in Richtung Erotik. Das liegt mir nicht so, ich lese diese Genre auch nicht wirklich und habe daher nicht so Lust, etwas in dem Bereich zu schreiben. Ich möchte mich aber irgendwann einmal an einen Thriller wagen =)

Nicky´s Buchecke: Hast du ein Vorbild?

Farina de Waard: Natürlich bewundere ich viele Autoren und das, was sie vollbracht haben, aber ein richtiges Vorbild habe ich nicht. Ich habe versucht, meinen eigenen Weg zu gehen und niemanden nachzumachen, aber vielleicht sollte ich mir doch mal ein Vorbild als Zielgerade suchen?

Nicky´s Buchecke: Was liest du selber gern?

Farina de Waard: Eine ganz bunte Mischung, sehr viel Fantasy, historisches, Science-Fiction, Krimis und manchmal Thriller. Ich würde mir gerne wieder mehr Zeit für Klassiker nehmen oder auch Geschichten nach wahren Begebenheiten lesen, aber neben dem Schreiben und dem Studium bleibt ad leider nicht so viel Zeit…

Nicky´s Buchecke: Gibt es etwas das du an der Autorenwelt hasst? Wenn ja was? Und warum?

Farina de Waard: Uff, hassen finde ich dafür ein zu starkes Wort ^^ Manchmal nervt mich die sich ständig wiederholende Werbung von Autoren auf facebook, wenn sie in alle Gruppen das gleiche posten, aber das habe ich auch schon mal gemacht. Es hat nicht viel gebracht und mich selbst so an mir genervt, dass ich es seitdem lasse.

 

20170325_142151
Lea Phelina, Farina de Waard, Nicky´s Buchecke; LBM 2017

Nicky´s Buchecke: Wie viele beschriebene und unbeschriebene Notizbücher hast du bei dir zu Hause?

 

 

Farina de Waard: Viele, lach. 4 sind komplett mit Notizen zum Vermächtnis der Wölfe gefüllt, ein weiteres zu anderen Ideen und dazu gibt es noch einen riesen Haufen loser Notizen und Zettel. Unbeschriebene habe ich derzeit auch 4 – die habe ich alle zum letzten Geburtstag bekommen XD

Nicky´s Buchecke: Gibt es einen Lieblingsplatz an dem du gern schreibst?

Farina de Waard: Im Wald :3 Aber da ich zur Zeit in Greifswald am Hafen wohne, schreibe ich auch sehr gerne bei den historischen Segelschiffen =D

Nicky´s Buchecke: Gibt es einen Hintergrund zu dem Buch/Büchern?

Farina de Waard: Bei der „Vermächtnis der Wölfe“-Reihe war es tatsächlich der Traum – und der anschließende Wunsch, meine ganz eigene Fantasywelt zu erschaffen. Ich konstruierte die Paralleldimension Tyarul mit ihren hellen und Schattenseiten und ließ meine Charaktere zum Leben erwachen.

Bei „Jamil“ war wohl die Thematik von Vorurteilen und Flüchlingen mit ein Auslöser. Ich wollte eine kleine neue Fantasywelt erschaffen, in der es um weniger Charaktere geht, die dafür aber sehr intensiv miteinander interagieren – und im das Gute und Böse in ihrem Inneren ringen.

Informationen zu den Büchern:

Verlag: Fanowa Verlag (2014)                                                    Zwang 1

Titel: Zähmung- Das Vermächtnis der Wölfe 1

Broschiert: 788 Seiten

ISBN-13: 978-3-945073-00-1

Taschenbuch: 13,90€

ebook: 4,99€ (Amazon)

 

Verlag: Fanowa Verlag (2015)                                                                          Zwang 2

Titel: Zorn- Das Vermächtnis der Wölfe 2

Broschiert: 805 Seiten

ISBN-13: 978-3-945073-01-8

Taschenbuch: 13,90€

Knaur ebook: 6,99€ (Amazon)

Verlag: Fanowa Verlag (2017)

 

Titel: Zwang- Das Vermächtnis der Wölfe 3                                           Zwang 3

Broschiert: ca 790 Seiten

Erscheint:15.07.2017

ISBN-13: 978-3-945073-03-2

Taschenbuch: 13,90€

Knaur eBook: 6,99€ (Amazon)

 

Ich hoffe euch hat das Interview gefallen. Habt noch einen schönen Abend.

Eure Nicky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s