Allgemein

Messebericht BuchBerlin

Am 25.11.2017 ging es auf die BuchBerlin. Angekommen am Hotel bestaunten wir es erst

20171126_103433
Estrel Berlin

einmal. Dirket gegenüber dem Hotel befand sich das Leseschiff die MC Lex. An ersten Messetag begleiteten mich Lea Phelina von Lea´s Buchblog und Trine von Piis Booksworld

 

Am Eingang für Presse und Blogger holten wir uns unsere Bändchen ab. Die Messe war auf zwei Räumlichkeiten aufgeteilt. Im ersten der beiden Räumlichkeiten befanden sich die Kinder und Jugendabteilung sowie das Cáfe.

Jedoch zog es uns zu erst in die zweite Halle. Hier waren folgende Bereiche untergebracht:

  • Fantasy
  • Liebe und Erotik
  • Bellestirik
  • Queerbookfair

Wir begannen unsere Tour durch die Abteilungen. Ich muss ja ehrlich zu geben das ich etwas nervös war meine erste BuchBerlin als Bloggerin. Mein erster Weg führte mich zu 20171125_103008Marry Cronos da ich sie auf der Messe live interviewen dürfte. Wir sprachen über ihr neues Buch Baby. Aber dazu möchte ich hier nicht zu viel verraten. Ich will es etwas Spannend machen.

Nach dem Interview schlenderten die Mädels und ich weiter. Wir unterhielten uns noch mit Farina de Waard die mit ihrem eigenen Verlag da war. Diese tolle Frau dürfte ich schon auf der Leipziger Messer dieses Jahr kennen lernen. Gegen Mittag entschieden wir uns eine kleine Pause in dem Cafe zu machen. Nach dieser kleinen Stärkung entschlossen wir uns spontan an einer der vielen Lesungen teilzunehmen. Die Selfpublisher Autorin L.-P.Pyka lass aus ihren Liebesroman „ Ein Hauch deiner Liebe – Lass mich nicht alleine“.41yusDLKhML._SY346_

Ich muss echt sagen das ich sehr begeistert war.

Nun kommen wir zu meinem persönlichen Highlight und dafür möchte ich mich bei Sabrina Uhlirsch bedanken, dass ich an einem Meet & Greet mit der jungen Debütautorin Julia Maar teilnehmen dürfte.

20171125_165654
Julia Maar und Nicky´s Buchecke

Julia Maar ist Autorin bei der Märchenspinnerei, dort hat sie ihr Buch „Der siebte Sohn“ veröffentlicht. Dieses ist im Oktober erschienen. Ich dürfte Julia mit Fragen löchern. Sie ist eine sehr sympathische Autorin.

 

So das war der erste Tag der BuchBerlin.

Am Sonntag den 26.11.2017 ging es für Trine von Piis Bookworld und mich um 10.30 Uhr wieder auf die Messe. Wir schlenderten über die Messe. Dieses mal schlenderten wir mehr durch die durch den Raum wo die Kinder und Jugendautoren ihre Stände hatten. Dort trafen wir die Debütautorin Cassia Cole.

20171126_113452
Nicky´s Buchecke, Cassia Cole

Als wir so unsere Runde drehten wurde ich von Stephanie Pinkowsky der Autorin von Seelensplitter

20171126_122207
Piis Booksworld, Stephanie Pinkowsky, Nicky´s Buchecke

angesprochen. Es ist immer schön wen ich die Personen hinter dem Buch persönlich kennenlernen. Nach einer kurzen Pause ging ich zu der Lesung von Anja Buchmann diese dürfte ich vor der Lesung noch interviewen. Ich muss wirklich sagen das mich dieser kurze gelesene Auszug aus ihrem Buch neugierig gemacht hat.Kurz entschlossen gingen Trine und ich noch auf die erotische Kunstausstellung von Lars Deike.

20171126_124306
Bilder von Lars Deike

Die Bilder sahen wirklich sehr gut aus. Und das beste ich habe noch etwas vom Künstler mitbekommen. Was das ist werdet ihr noch sehen. Im Anschluss ging es für Trine und mich zur Lesung von Tanja Neise, sie lass aus ihrem Roman „Der letzte Vampir“. Füllig gefangen von der tollen Stimme der Autorin lauschten wir der Lesung.

 

20171126_124759
Lars Deike, Künstler

Gegen 16 Uhr verlassen Trine und ich die Messe. Ein tolles Wochenende mit meinem Mädels und mit vielen tollen Erfahrungen und Menschen.

So meine lieben das war die BuchBerlin2017 ich freue mich schon auf die Messe 2018

Eure Nicky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s